Heimatverein Beucha e.V.
Heimatverein Beucha e.V.

Rückblicke 2019

Weihnachtsmarkt 2019: Das war ein Fest!

Großer Andrang herrschte an den weihnachtlich geschmückten Hütten und Bühnen, wie schon lange nicht mehr! Super Wetter, super vorbereitete Angebote und eine super Stimmung! Am Stand des Heimatvereins Beucha gab es zum 10jährigen Jubiläum am Kirchberg eine handwerklich getöpferte Tasse, natürlich mit heißem Glühwein, zu ergattern. Diese Jubiläumstasse war der Verkaufsschlager schlecht hin! Das freute uns sehr! Im Angebot waren u.a. ein selbstgestalteter Foto-Kalender "Stimmungsvolles Beucha 2020", gebasteltete Karten, selbstgemachte Gelees und einige Bücher für Klein und Groß. Der Heimatverein Beucha e.V. bedankt sich ganz herzlich bei allen Mitwirkenden, bei den ehrenamtlichen Helfern und bei der Stadt Brandis sowie dem Bauhof Brandis. Ein großes DANKESCHÖN gilt den beteiligten Händlern, den Standbetreuern, dem Gasthof Krone und allen Sponsoren, ohne Sie hätte das Fest so nicht stattfinden können!

Reisebericht

Am 11. Okober 2019 fand für alle interessierten Einwohner in der Grundschule Beucha ein Reisebericht über das südliche Afrika statt. Referent Christian Hertel nahm das begeisterte Publikum mit auf seine Zeltsafari durch Sambia-Namibia-Botswana.

 

Tag des offenen Denkmals am 8. September 2019

Auch in diesem Jahr hatten wir alle Interessenten anlässlich des Tages des offenen Denkmals auf den Pferdehof Wolfshain eingeladen.

Ein Höhepunkt war die Lesung aus Büchern von Horst Kampa zur Geschichte der Landwirtschaft in Sachsen. Hier speziell zu den "Volksgütern", insbesondere zum ehemaligen Volkeigenen Gut Wolfshain.

Zum Kaffee war am großen Kuchenbuffet garantiert für alle etwas dabei.

Im Freisitz unterhielt die Singegruppe Musica unter Leitung von Petra Rosenberg die zahlreichen Besucher mit einem beschwingten Programm. Und die Kleinen konnten sich beim Ponnyreiten und in der Hüpfeburg erfreuen.

Die Vorstellung alter historischer Geräte und Fahrzeuge der Landwirtschaft sorgten für interessante Eindrücke.

 

 

Rückblicke 2018

Weihnachtsmarkt 2018 am Kirchberg

Erfolgreich auch in diesem Jahr unser Weihnachtsmarkt am Kirchberg.

Wir danken allen Helfern und der Stadt Brandis für die freundliche Unterstützung.

Am 9. November fand in der Grundschule Beucha ein Lichtbildervortrag über Sri Lanka statt.

 

10 Jahre Heimatverein

Vom 8. bis 10. Juni feierten wir gemeinsam mit der Freiwilligen Feuerwehr Beucha unser Jubiläum. FFW Beucha 90 Jahre und HV Beucha e.V. 10 Jahre.

Gemeinsam können wir auf 100 Jahre zurückblicken.

Tag des offenen Denkmals am 10.09.2017/2018

In diesem Jahr engagierten wir uns wieder auf dem ehemaligen Rittergut Wolfshain, dem jetzigen Reiterhof zum Tag des offenen Denkmals.

                                                                             

Hier erhielten Sie Einblicke in die bewegte Geschichte dieses schönen Hofes:                    Ausstellung historischer landwirtschaftlicher Geräte und Traktoren,                          

eine Führung über den jetzigen Reiterhof,                                                                              Ponyreiten für die Kinder,                                                                                                         frischer Kaffee und selbstgebackener Kuchen,

sowie die traditionelle "rote Limo" zur Kinoüberraschung von Herrn Bauer!                                                                                                                                          

 

                                                                                

Rückblicke 2017

Am 24.6.2017 beteiligten wir uns am Dorffest von Hirschfeld.

Auch 2017 fand unser jährlicher Arbeitseinsatz am Kirchbruch statt.

17. und 18. September 2016 weiteres Event zur Eisenbahngeschichte der Strecke Borsdorf-Grimma

 

Am 14.05.2016 jährte sich die Einweihung der Eisenbahn-Teilstrecke Borsdorf - Beucha – Grimma zum 150. Mal. Im Bahnhofsgebäude Beucha fand eine Ausstellung, ein Vortrag und musikalische Installationen von Herrn Stache statt.

Am 17. und 18. September wollen wir als Heimatverein unseren Einwohnern und Gästen noch eine besondere Überraschung zu diesem Thema anbieten.

An beiden Tagen finden Sonderfahrten zum Streckenjubiläum mit historischen Zügen statt, so mit dem Sandmann-Triebwagen/Ferkeltaxe am 17.09. und mit einem DDR-Personenzug mit Diesellok am 18.09., die Strecke führt jeweils von Leipzig nach Beucha (mit Zustiegsmöglichkeit), dann nach Trebsen, zurück nach Beucha, nach Grimma und wieder zurück nach Beucha und Leipzig. Die Sonderzüge fahren in Beucha auf Gleis 2 ein und aus. Es besteht überall die Möglichkeit zu einem Aufenthalt. Deshalb bieten wir in Beucha Speisen und Getränke von der Bäckerei Krah, vom Gasthof „Zur Krone“ und von der Süßmosterei Höritzsch mit ihrem „Saftladen“ an. Außerdem werden in der Bahnhofshalle Ausstellungstafeln zur Bahngeschichte von Herrn Otto und Herrn Böhme aus Borsdorf und Herrn Reinhardt und Herrn Zirgert aus Naunhof zu sehen sein. In der ehemaligen MITROPA sind technische Exponate aus den Beuchaer Stellwerken sowie Dank Herrn Richter echtes MITROPA-Geschirr zu bewundern.

 

Die Veranstaltung beginnt am Sonnabend um 11.00 Uhr mit der Enthüllung der Erinnerungstafel an dieses Bahnereignis. Die Fa. Andreas Friedrich wird diese Tafel herstellen und auf dem großen Findling vor dem Bahnhofsgebäude anbringen. Der Sandmann-Triebwagen fährt gegen 12.00 Uhr in Leipzig ab und wird gegen 13.00 Uhr mit seiner Rundfahrt in Beucha beginnen. Am Sonntag wird der Zug der Deutschen Reichsbahn mit 4 Waggons, 1 Speisewagen und 1 Wagen 1. Klasse gegen Mittag die gleiche Tour fahren. Genaue Uhrzeiten werden rechtzeitig bekanntgegeben. Die Ausstellungen im Bahnhofsgebäude können auch an diesem Tag besucht werden. Für Speisen und Getränke wird ebenfalls gesorgt sein.

Der Heimatverein Beucha e.V. hat eine begrenzte Anzahl von Fahrkarten zum Preis von 30,00 € sowie einige Kinderfahrkarten ab 6 Jahre für 15,00 € zu verkaufen.

Haben wir insgesamt Ihre Neugier geweckt? Dann kommen Sie zum Bahnhof Beucha!

 

Auch im Dezember 2016 organisierte unser Verein den traditionellen Beuchaer Weihnachtsmarkt am Kirchberg. Wir bedanken uns bei allen Beteiligten und Mitgestaltern!

 

 

 

 

Am 11.Dezember 2015 veranstaltete unser Verein für die Kinder des Schulhorts Beucha eine zauberhafte Märchenstunde.

Die Märchenerzählerin Irene hat die Kinder zum Mitspielen animiert und alle hatten viel Spaß dabei!

 

 

 

 

Jugend bewegt Kommune

Schon zum dritten Mal bewirbt sich der Heimatverein Beucha e.V. um die Teilnahme an der Aktion "Jugend bewegt Kommune".

In den vergangenen zwei Jahren wurden erfolgreich künstlerische Arbeiten zur Verschönerung unseres Ortes durchgeführt. Unter der fachkundigen Anleitung der Kunsterzieherin und freischaffenden Künstlerin Ulrike Korn gestalteten Schülergruppen jeweils in den Sommerferien verschiedene Objekte.

So werden Besucher von Beucha am Bahnhofsvorplatz mit bunten Mosaiken im Dorf der Steine begrüßt. Im vergangenen Jahr entstanden an einem Trafohaus im Lindenring lustige bunte Wegweiser.

Da diese Projekte großen Anklang finden, hoffen wir darauf, in diesem Jahr die gestalterischen Arbeiten fortsetzen zu können.

 

 

Hier finden Sie uns:

Heimatverein Beucha e.V.
Dorfstr. 55a
04824 Beucha

Kontakt

  034292 74590 034292 74590 oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Heimatverein Beucha e.V.